image description
Foto:

Cintula

Bezirk Leverkusen

Der Bezirk Leverkusen hat mehr als 11 600 Mitglieder. 49 Unternehmen von klein- und mittelständischer Industrie bis hin zu Großkonzernen gehören zum Betreuungsbereich des Bezirkes. Der Schwerpunkt liegt in der chemischen sowie pharmazeutischen Industrie, aber auch die Papier- und Schuhindustrie sind hier vertreten. Die meisten Unternehmen sind im Chempark Leverkusen ansässig, aber regional gehören auch der südliche Kreis Mettmann und Teile des oberbergischen Kreises zur Region des Bezirkes.  weiter

Jetzt ist die Arbeit 3% MehrWert

Seit dem 1.8.2016 bekommen die Beschäftigten der chemischen Industrie 3% mehr Entgelt. Damit jeder Beschäftigte im Werk Leverkusen die Tariferhöhung sieht, bevor sie Ende des Monats auf dem Konto erscheint, haben Vertrauensleute und Betriebsräte der IG BCE Leverkusen vor den Toren und Eingängen des Chemparks die 3% auf den Boden gesprüht.  weiter

Langjährige IG BCE-Mitglieder geehrt

Die IG BCE Leverkusen schätzt die langjährige Treue ihrer Mitglieder feiert die Jubilare jedes Jahr in einem besonderen Rahmen. Traditionell ging es auch in diesem für alle Jubilare und ihre Partner mit einem Schiff auf den Rhein.  weiter

Foto: 

IG BCE

  • icon-download Abschluss Chemie Tarifrunde 2016: 3 % + 2,3 % = 5,3 %
  • PDF (3.368 KB)

Tarifrunde Chemie 2016 erfolgreich abgeschlossen

Nach drei Verhandlungsrunden haben sich IG BCE und BAVC auf einen neuen Entgelttarifvertrag geeinigt. Zum 1. August 2016 bekommen die Beschäftigten den chemischen Industrie in Leverkusen 3 % mehr Entgelt und Ausbildungsvergütung zum 1. September 2017 gibt es nochmal 2,3 % mehr Entgelt und Ausbildungsvergütung. Der Tarifvertrag läuft insgesamt 24 Monate, bis zum 31. Juli 2018. Zudem wurde der TV ZAuBer weiterentwickelt. Alle weiteren Infos findet ihr hier im Flugblatt.
herunterladen

Foto: 

Jeschke/IG BCE

  • icon-download Blitzinfo Abschluss Chemie 2016
  • PDF (352 KB)

Abschluss Chemie Tarifrunde 2016

Nach anstrengenden, aber konstruktiven Verhandlungen haben die IG BCE und der BAVC einen Abschluss für die Beschäftigten der chemischen Industrie erreicht. Es gibt insgesamt 5,3 % mehr Entgelt und Ausbildungsvergütung bei einer Laufzeit von 24 Monate, sowie die Weiterentwicklung des TV ZAuBer. Ab 1. August 2016 gibt es 3 % mehr und ab 1. September 2017 2,3 % mehr. Für weitere Infos hier klicken.
herunterladen

Foto: 

Jeschke/IG BCE

  • icon-download 2. Blitzinfo Chemie Tarifrunde 2016
  • PDF (393 KB)

Verhandlungen auf Bundesebene ergebnislos vertagt

Nach den regionalen Tarfiverhandlungen trafen sich heute IG BCE und BAVC zur zweiten Verhandlungsrunde in Hannover. Die Arbeitgeber gaben kein Angebot ab. Die IG BCE steht weiterhin zu ihrer Forderung 5 % mehr Entgelt und der Weiterentwicklung des TV ZAuBer! Die nächste Runde beginnt am 22. Juni in Lahnstein. Weitere Infos hier zum runterladen.
herunterladen

IG BCE Leverkusen sendet Signal nach Hannover

Die Mitglieder der IG BCE in Leverkusen haben heute ihre Mittagspause für eine Kundgebung zur Chemie Tarifrunde genutzt. Bezirskleiter Frank Werth und Bezirksvorstandsvorsitzende Heike Hausfeld unterstrichen die Foderungen der IG BCE nach 5% mehr Entgelt und die Weiterentwicklung des TV ZAuBer.  weiter

Hausmann und Löllgen berichten auf Tarifkonferenz

„Unsere Arbeit ist MehrWert“. Unter diesem Motto begrüßte der Bezirksleiter der IG BCE Leverkusen, Frank Werth am 07.06.2016 die Mitglieder der IG BCE zur Tarifkonferenz in der gut gefüllten Wiesdorfer Bürgerhalle. Peter Hausmann, Mitglied des Geschäftsführenden Hauptvorstand und Verhandlungsführer der IG BCE auf Bundesebene und Frank Löllgen, Landesbezirksleiter und Verhandlungsführer der IG BCE in Nordrhein, berichteten über den Stand der Chemie Tarifrunde 2016.  weiter

Flexibilisierung der Arbeitszeit bei Pharma

Foto: 

Pascal Krüger

Am 2. Juni fand in der Mitarbeiterkantine H4 die Pharma Abteilungsversammlung statt. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen nutzen die Pendelbusse nach H4. Es wurde über viele Themen gesprochen. Von „BEWUSSTleben“ über Tarifverhandlung, Ferienfreizeit, dem Foodtruck bis hin zur Vertrauensleutewahl. Das wichtigste Thema des Tages war die Betriebsvereinbarung „Flexibilisierung der Arbeitszeit“.  weiter

Nach oben