Tarifrunde Chemie 2016

Das WIR braucht DICH

Die Tarifkampagne Chemie startet ab sofort in den Betrieben der chemischen Industrie mit den beiden Slogans: "Flagge zeigen" und "Das WIR braucht DICH". Denn klar ist: Gemeinsam sind die Beschäftigten durchsetzungsfähig und stark. Die IG BCE gibt für die anstehende Tarifrunde Chemie den Ton vor und sagt: "Deine Arbeit ist MehrWert."

Jeschke / IG BCE

Chemie-Tarifrunde 2016: Das WIR braucht DICH Chemie-Tarifrunde 2016: Das WIR braucht DICH
10.03.2016

Die Beschäftigten der chemischen Industrie Deutschland arbeiten in einer Branche, die seit Jahrzehnten im internationalen Wettbewerb sehr erfolgreich ist, erhebliche Gewinne erwirtschaften und insgesamt ein Eckpfeiler des Wohlstands und der Zukunftsfähigkeit Deutschlands ist. Die Industrie- und Produktionsstandorte in Deutschland sind geprägt von Flexibilität, Schnelligkeit, Vernetzung, hoher Qualifikation und Leistungsbereitschaft der Beschäftigten. Der Stellenwert der Arbeit in den industriellen Bereichen Deutschlands ist gegenüber anderen Einflüssen, wie beispielsweise Kapitalmarkt und Dividendenentwicklung in der Bundesrepublik zu gering bewertet.

Starke Tarifverträge und gerechtes Entgelt sind die Währung für den Wert der Arbeit. Um beides durchzusetzen, braucht es gemeinsame Stärke, das Mitmachen aller Kolleginnen und Kollegen. "Das WIR braucht DICH" ist deshalb Motto für die Tarifkampagne und Aufforderung zur Beteiligung. Denn nur mit starker Unterstützung aller wird die Tarifrunde die zentrale Frage im Sinne der Kolleginnen und Kollegen beantworten – die nach gerechter Verteilung der in den Unternehmen erwirtschafteten Werte. MehrWert für die Arbeit in den Industriebetrieben in Deutschland ist eine Frage der Gerechtigkeit. Hundert Prozent!

Zeitgleich zum Auftakt der Plakatkampagne in den Betrieben geht mit der Website chemie2016.tumblr.com die digitale Tarifkampagne Chemie an den Start. In den sozialen Netzwerken wird das Stichwort #Chemie2016 Inhalte rund um die Tarifrunde markieren.

Nachdem am 8. April der Hauptvorstand der IG BCE seine Forderungsempfehlung veröffentlicht haben wird, beginnen die Diskussionen zur Forderungsaufstellung in den Betrieben. Ab Mai 2016 beschließen die Tarifkommissionen auf Landesbezirksebene regionale Forderungen. Am 25. Mai folgt die Beschlussfassung der Bundestarifkommission.

Nach oben