Vertrauensleute Leverkusen

VKV-Workshop in Haltern am See

Vom 22.06. bis 23.06. haben sich in ihrer Freizeit die Vertrauenskörpervorstände des Chemparks Leverkusen gemeinsam mit dem Bezirk Leverkusen in der Adolf-Schmidt-Bildungsstätte der IGBCE in Haltern am See zusammengesetzt, um sich Gedanken über die Zukunft der gewerkschaftlichen Vertrauensleutearbeit zu machen.

Frank Werth

VKV Workshop in Haltern Spitzen der VKV beraten in Haltern am See über die Zukunft der VL-Arbeit.

Vertreter der Vorstände von Lanxess, Kronos Titan, Currenta/Tectrion, Covestro und Bayer diskutierten über viele Themen von Bildungsarbeit, Tarifverhandlungen und vieles mehr. Ziel war es festzustellen, wo wir Potenziale haben und was wir verbessern können.  Die einzelnen Vertrauenskörpervorstände hatten in Arbeitsgruppen die Möglichkeit Themen auszuarbeiten und sich gegenseitig besser kennenzulernen.

Zusammengefasst war es ein sehr guter Workshop mit vielen guten Ideen die in weiteren Arbeitsgruppen bzw. Workshops ausgearbeitet werden.

Wir machen Deutschland gut! Packen wir es an!

Nach oben